Über diesen Blog

Guten Tag, mein Name ist David Schirrmacher, ich bin 23 Jahre alt und gebürtiger Bonner. Nach dem Abitur studierte ich General Management an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel und zwei Semester Philosophie an der Universität Bonn. Hier studierte ich auch zunächst Volkswirtschaft im Master, bis mein bereits im Bachelor-Studium gegründetes Herrenaccessoire-Label VON FLOERKE durch ein Seed-Investment i.H.v. 180.000€ eine erste Finanzierung erhielt. Unsere Produkte designen und vertreiben wir in unserem Büro in der Bonner Innenstadt, das Vertriebsteam arbeitet aus Berlin heraus. In meiner Freizeit treibe ich Sport, am liebsten in Form von 10km-Läufen am Rhein entlang.

Da ich nie bewusst gegründet habe und –gerade zu Beginn – mehr durch die verschiedenen Phasen einer Gründung gestolpert als geplant durchgelaufen bin, möchte ich die zahlreiche daraus generierte Learnings über diesen Blog vermitteln. Neben ein wenig Branchenwissen aus dem eCommerce- und Herrenmode-Bereich möchte ich mich vor allem an junge Gründer und solche, die es noch werden möchten, wenden. Der Blog ist erst wenige Wochen alt, ich versuche aber alsbald möglich ein breites Themenspektrum abzudecken.

Falls Ihr Euch fragt, wie die Unterüberschrift Tragicomics zu verstehen ist: nicht alles läuft immer rund oder ideal – gerade in rapiden Wachstumsphasen. Oft passieren unerwartete Dinge, die einen erst einmal in einen Abgrund blicken lassen. Ich werde versuchen, gerade von diesen Geschichten zu erzählen, wo nicht alles bzw. gar nichts glatt lief. Nur hieraus lernt man wirklich etwas. Grundsätzlich weist jeder Beitrag deswegen mindestens ein daraus resultierendes Learning auf. Das ist mir besonders wichtig, alles andere wäre Zeitverschwendung für Euch.

Meine Firma

VON FLOERKE offeriert handgemachte Accessoires wie Schleifen zum Selbstbinden, Einstecktücher, vorgebundene Fliegen, Strickkrawatten, Stretchgürtel, Krawatten aus Seide und Baumwolle, Manschettenknöpfe in seinem immer größer werdenden Sortiment. Nicht nur für Damen finden sich zudem hochwertige Seidenschals, Armbanduhren und schicke Lederaccessoires wie Handyhüllen im Sortiment. Spezialitäten wie handgesägte Kämme aus Sandelholz oder einzigartige Schuhlöffel runden das Angebot ab.

Das mittlerweile deutschlandweit bekannte Label wächst beständig und solide, vor allem aufgrund der Präsentation in der 2. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ auf VOX im Herbst 2015. Hieraus ergaben sich zahlreiche weitere Fernsehauftritte sowie Interviews, Portraits in zahlreichen regionalen und bundesweiten Zeitungen. Da nicht immer alles nur rund läuft, wird über einen Investorenwechsel bei uns auch schonmal bundesweit in BILD, Focus und Stern berichtet. Aktuell beschäftigen wir 10 Mitarbeiter und vertreiben unsere Produkte bis Ende des Jahres in über 500 Point-of-Sales.

Mit VON FLOERKE haben wir uns vorgenommen, dass wir – ebenso wie Hugo Boss für Anzüge oder Adidas für Sportschuhe – als erste Adresse für (Herren-)accessoires aller Art bekannt werden. Keine Marke bisher hat sich bisher bei hochwertigen und handgemachten Accessoires miteinem fairen Preis positioniert. Zumeist werden Krawatten / Einstecktücher / Querbinder lediglich als Komplementärprodukt z.B. mit Hemden zusammen angeboten, es gibt aber keine Marke die als Marktführer bezeichnet werden könnte. Mehr Informationen, z.B. woher der Name kommt, findet Ihr hier: http://www.vonfloerke.com

Share Button